Olaf Weber

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Olaf Weber

Contact
oweber@uwaterloo.ca
+1 519 888 4567

Profession / Affiliation
Prof. Dr. Olaf Weber, Export Development Canada Chair in Environmental Finance, Associate Professor und Direktor des Master’s Programms in Sustainability Management.

School for Environment, Enterprise and Development, University of Waterloo, Canada

Definition of Responsible Investment Banking
Verantwortliches Banking heisst Bankgeschäfte so auszuführen, dass die einen Nutzen für nachhaltige Entwicklung haben.

Areas of Expertise
Nachhaltiges Kreditmanagement, Social Banking, Impact Investing, Sustainable Banking, Nachhaltigkeitsperformance und finanzielle Performance.

Curriculum Vitae
Dr. Weber ist Diplompsychologe und hat zum Thema Expertensystemnutzung im Kreditgeschäft promoviert. An der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich war er Leiter der Forschungsgruppe Sustainable Banking. Zudem war er Managing Partner der Gesellschaft für Organisation und Entscheidung, Zürich und Unterach. Dort leitete er Projekte zur Entwicklung von Kreditratingsystemen und zur Analyse der ESG (environmental, social und governance) Performance von Unternehmen unter anderem für den Deutschen Sparkassen- und Giroverband.
Von 2000 bis 2010 war Dr. Weber Mitglied des Verwaltungsrats der Alternativen Bank Schweiz, einer ethischen Bank, deren Geschäftstätigkeit auf die Förderung der Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Zudem war er Mitglied und Präsident des Advisory Boards des Institute for Social Banking e.V., Bochum.
Seit 2010 ist Dr. Weber Associate Professor an der University of Waterloo, Canada, hält den Export Development Canada Chair in Environmental Finance und ist Direktor des Master Studiengangs in Sustainability Management. Dr. Weber hat zahlreiche wissenschaftliche Artikel zum Thema nachhaltiges Banking publiziert und ist Buchautor, unter anderem von ‘Social Banks and the Future of Sustainable Finance’. Zurzeit leitet Dr. Weber Forschungsprojekte zur Entwicklung von Indikatoren zur Erfassung der Nachhaltigkeitswirkung des Bankgeschäfts und zur Implementierung der Equator Principles für Projektfinanzierung.

Abstract
Spätestens seit der Finanzkrise fragen sich viele, wie sozial der Bankensektor ist. Die Auswirkungen dieser Krise haben die Gesellschaften ganzer Staaten an den Rand der Belastbarkeit gebracht und Länder in den finanziellen Ruin gestürzt. Große Teile der Bevölkerungen sehen seither den Einfluss von Banken auf die Gesellschaft eher negativ. Zudem trägt gerade der Investment-Banking Bereich durch spekulative Investitionen in Unternehmen mit deren anschließender Aufteilung und Weiterverkauf einschließlich des Verlustes der Arbeitsplätze zu einer negativen Reputation des Sektors bei.
Dieser Beitrag stellt zu Beginn die Visionen, Strategien, Produkte und Dienstleistungen ethischer Banken dar. Darauf folgen einige Daten zur Größe und der finanziellen Performance dieser Banken. Wir wollen das Kapitel abschließen, indem wir darauf eingehen, was konventionelle Banken von der Vorgehensweise ethische Banken lernen können, nachdem wir ein Beispiel ethischen Banking vorgestellt haben.

Network
Mitglied des Vorstandes der Adminsistrative Science Association Canada (ASAC), Mitglied dee Editorial Boards von International Journal of Corporate Strategy and Social Responsibility und The Journal of Contemporary Business and Professional Ethics (CBPE).

Hobbies & Social Engagement
Marathon, Triathlon, Laufen, Gitarre.
Olaf Weber ist ehrenamtlicher Praesident von LFE coop, eine regionale Kooperative für erneuerbare Enrgien.