Henry_schaefer_171x185

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Henry Schäfer

Contact
h.schaefer@bwi.uni-stuttgart.de
++49 (0) 711 685 86001

Profession/Affiliation
University of Stuttgart
Professor

Definition Responsible Investment Banking
Die Integration von ESG-Themen in Zusammenhang mit Investmentbanking.

Areas of Expertise
Investitionen, Kapitalmarkttheorie, Derivate, Financial Markets & Institutions, Real Options, Corporate Risk Management, Sustainability & Finance, Corporate Social Responsibility

Curriculum Vitae
Prof. Dr. Henry Schäfer ist Inhaber des Lehrstuhls „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzwirtschaft“ und Leiter der Abteilung III des Betriebswirtschaftlichen Instituts der Universität Stuttgart. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Bewertung von Investitionsobjekten und -programmen vor allem unter Berücksichtigung von Unsicherheit, Risiko und nicht-finanziellen Parametern. Weitere Forschungsschwerpunkte sind die ökonomischen Analyse von Netzwerken, Projektfinanzierung, Immobilien und die Analyse sowie das Management von Commodities.  Seit 2007 ist er Inhaber der im Stuttgarter Raum ansässigen Advisory Gesellschaft EccoWorks GmbH.

Abstract
Das Verstehen komplexer Entscheidungsgrundlagen ist die Voraussetzung für valide Zukunftsprognosen, sachgerechtes Entscheiden und antizipatives Handeln. Letztlich geht es um die langfristige Legitimation eines Unternehmens in seinem Umfeld.
Die Systemresilienz steht dabei, neben der Renditeerwartung, im Mittelpunkt einer Investitionsentscheidung: Je flexibler eine Anlagestrategie auf künftige Umfeldszenarien zu reagieren vermag, desto geringer das langfristige Risikoniveau. In einer Zeit, in der Unternehmen immer mehr von Informationssammelstellen zu effektiven Informationsfilterstellen werden (müssen), ist es geboten, die externen Einflussgrößen zu kennen, diese richtig einzuschätzen und über die Investitionslaufzeit (Project Life Cycle) zu beobachten. Nur so kann eine Grundlage geschaffen werden für eine optimale, nachhaltige Nutzung der unternehmerischen Gestaltungsmöglichkeiten.
Dieser Beitrag ist insbesondere der Strukturierung und Analyse komplexer Entscheidungssituationen gewidmet. Ziel ist dabei die systematische Erfassung des als relevant erachteten situativen Umfeldes sowie die Reduktion der anschließenden Entscheidungsanalyse auf die für den Erfolg des Investitionsprojektes wesentlichen Einflussgrößen.

Network
UN PRI, Scientific communities on SRI in Europe and Canada.

Hobbies & Social Engagement
Joggen, Wandern, Reisen