Achim Brönner

 

 

 

 

 

 

 

 

Achim Brönner

Contact
achim.broenner@kfw.de

Profession / Affiliation
Sachverständiger für Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfung

KfW, Geschäftsbereich Entwicklungsbank

Curriculum Vitae
Achim Brönner ist Diplomgeograph und hat langjährige Erfahrung in der Erstellung von Umwelt- und Sozialverträglichkeitsstudien und Due Dilligence Prüfungen für Projekte weltweit.
Vor der Aufnahme seiner Tätigkeit bei der KfW im Jahr 2012, hat er 20 Jahre in international tätigen Consultingfirmen gearbeitet. Sein Fachwissen gibt er u.A. bei einem Lehrauftrag an der Universität Göttingen an der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie weiter.

Abstract
Equator Principles – Risikomanagement bei Finanzierungen
Die EP- ihr Anspruch, ihre Verbreitung, ihre Wirkung
Commitment bedeutet mehr als nur Compliance.
Was sind die Equator Principles?
Die Equator Principles (EP), im Deutschen auch als „Äquator-Prinzipien“ bezeichnet, sind zu einem international anerkannten Standard für das Management von Risiken im Umwelt- und Sozialbereich im Rahmen der Finanzierung von Projekten durch Geschäftsbanken geworden. Die Prüfung der Umwelt- und Sozialaspekte  eines Projektes wird nach dem englischen Environmental and Social Due Diligence auch kurz als „ESDD“ bezeichnet. Die EP haben sich in den vergangenen 10 Jahren von einen Rahmenwerk für das Management von Risiken durch Umwelt- und Sozialaspekte bei Projektfinanzierungen hin zu einem umfassenden Leitfaden entwickelt. Im Finanzierungsalltag erleichtern sie die Harmonisierung der Umwelt- und Sozial Due Diligence von verschiedenen Beteiligten, die entweder selbst EP Finanzierungsinstitute (EPFIs) sind, oder welche die EP als ESDD Prüfstandard anerkennen.

Mitautorin Sabine Lehmann